Drucken
Kategorie: Veranstaltungen

Kurs-Angebot der Volkshochschule Karlsruhe

Exkursion: Waldenserpfad Palmbach, Kurs 191-25027

VHS Karlsruhe: Die Waldenser und ihr langer Weg von Lyon bis Palmbach

Die Volkshochschule Karlsruhe bietet folgenden Kurs zum Thema Waldenser und Palmbach an.

Kursinhalt:
Die schön gestalteten Stelen des Waldenserpfades in Palmbach erzählen die Geschichte und das bewegende Schicksal einer außergewöhnlichen Glaubensbewegung. Der Grundstein der waldensischen Predigt und Lebensführung war die Bergpredigt und zwar in ihrer ganzen Radikalität. Befreiung von Projektionen bedeutet Freiheit zum Menschsein. Diesen Akt des Bewusstseins identifizierten die Waldenser als das Licht, das in der Finsternis aufleuchtet, bis heute das waldensische Motto. Die damit verbundene "Freiheit", die auch für Frauen galt, machte sie den religiösen und staatlichen Machtinhabern verdächtig und setzte sie blutiger Verfolgung aus.
Die Waldenser sind eine eigenständige und keine vorreformatorische Bewegung. Am ehesten kann man ihre Lebensweise mit der der "Amish" oder der Hutterer in den USA vergleichen, deren Bekenntnis dem der Waldenser ähnelt und die erst in den USA eine irdische Heimat fanden.
Die Exkursion entlang der Stelen will den theologischen Hintergrund für die historischen Daten liefern, insbesondere auch als Hintergrund für aktuelle Fragen im Umgang mit dem Thema: "Haben und Sein", Fragen nach dem persönlichen Habitus in Bezug auf Besitz und Lebensqualität, seit Erich Fromms bekanntem Buch wieder in der Diskussion.

Leitung: Yasmin Rosengarten

Termin:

Anmeldung und weitere Infos auf der Seite der VHS Karlsruhe.