Waldenserweg Karlsruhe - Palmbach


Waldenserweg und „Tor des Ankommens“ erinnern an Flucht und Vertreibung

Waldenserwappen

Wir freuen uns, Sie hier begrüßen zu dürfen. Der Waldenserweg im Karlsruher Stadtteil Palmbach ist ein kulturhistorischer Geschichtsweg, der von der Stadt Karlsruhe, Ortsverwaltung Wettersbach initiiert und zum Karlsruher Stadtgeburtstag im Jahre 2015 eröffnet wurde. Er erinnert an die Gründung von Palmbach im Jahre 1701 und an die Verfolgung der Waldenser, die wegen ihres reformierten Glaubens aus ihrer piemontesischen Heimat vertrieben wurden.

Die Gründung von Palmbach und die Ansiedlung der Waldenser sind eng mit der Karlsruher Gründerfamilie des Hauses Baden und der Gründung von Karlsruhe verbunden. Vierzehn Jahre vor Gründung von Karlsruhe erhielten die Waldenser von Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg, dem Schwager des späteren Karlsruher Stadtgründers Markgraf Carl Wilhelm, die Erlaubnis, sich auf seinem brachliegenden Land auf der Gemarkung Grünwettersbach anzusiedeln. Zuerst bauten die neuen Siedler keine festen Häuser, sondern nur Baracken, weil sie auf eine Rückkehr in ihre alte Heimat hofften. Diese Hoffnung erfüllte sich nicht.

Waldenserdenkmal bei NachtVertreibung und Flucht erleben gerade in unserer Gegenwart eine brisante Aktualität. In den Ortschroniken ist zu lesen, dass es damals zahlreiche Parallelen zu der heutigen Flüchtlingskrise gab, so kamen die Waldenser aus einer anderen Kultur und sahen "fremdländisch" aus. Große Teile der einheimischen Bevölkerung lehnte die Einwanderer ab, so gründeten die Waldenser ihre eigenen Gemeinden. So wie die Waldenser im damaligen Herzogtum Württemberg Aufnahme gefunden hatten, sind die heutigen Flüchtlinge auf eine helfende Willkommenskultur angewiesen. Damals wie heute war und ist dies ein Gebot der Menschlichkeit und der Nächstenliebe. Dies soll das „Tor des Ankommens“ symbolisieren. Der Waldenserort Palmbach, heutiger Höhenstadtteil und östliches Eingangstor nach Karlsruhe, möchte dies mit seinem neuen Denkmal zeigen.

Wir laden Sie ein, die Geschichte zur Flucht und Vertreibung, sowie die Palmbacher Ortsgeschichte auf dem Waldenserweg durch die Ortsmitte und am Waldenserplatz zu entdecken. Wir wünschen Ihnen schöne Stunden im Waldenserort Palmbach.

Arbeitskreis Palmbacher Waldensergeschichte
Roland Jourdan und Peter Hepperle